Urlaub in der Karibik auf Guadeloupe

Guadeloupe liegt in der Karibik und ist eine überseeische Region Frankreichs, ein sogenanntes Überseedépartement (Teil des franz. Staates bzw. der Europäischen Union) und besteht aus neun Inseln, die zu den kleinen Antillen gehören. Basse -Terre und Grande-Terre sind die Hauptinseln. Beide sind nur durch einen etwa 50 m breiten Meeresarm getrennt.

Daneben gehören noch die Inseln La Désirade, Marie-Galante, die unbewohnte Insel Iles de la Petite Terre und die Inselgruppe Iles des Saintes zu Guadeloupe. Die Hauptstadt Basse-Terre liegt auf der 848 km² großen, gleichnamigen Insel. Das besondere an der Insel vulkanischen Ursprungs ist ein 200.000 Jahre alter Vulkankomplex, der mit dem 1467 m hohen noch aktiven La Soufriére gekrönt wird. Die dort austretenden Chlordämpfe halten die Region um den Vulkankomplex waldfrei.

Für einen Urlaub auf Guadeloupe stehen für Sie wunderschöne Villen mit Blick aufs Meer bereit:

Bild von Objekt dv05450
Ferienhaus Guadeloupe

 Ferienvilla im karibischem Stil mit Pool in Basse-Terre von privat zu vermieten

Ansonsten sind Basse-Terre, wie auch die anderen Inseln von ausgedehnten Tropenwäldern bedeckt (über 300 verschiedene Baumarten, u. a. mit Kapok-, Mahagoni-, Mangroven- und Gummibäumen) in denen sich eine reiche Tierfauna tummelt (besonders viele bunte Vogel- und Schmetterlingsarten). Desweiteren gedeihen hier Farnen von Baumgröße, Philodendren und über 100 Orchideenarten.

Besonders Interessant ist der Nationalpark auf Basse-Terre. Hier werden für Touristen Touren mit Bootsfahrten durch den Park veranstaltet. Neben Wanderungen stehen auf Guadeloupe Baden und alle Arten von Wassersport im Vordergrund. Sehr beliebt sind auch Segeltörns von Insel zu Insel.